Schnellcheck: Arizona Cardinals (Week 17, 2018)

In unserem Schnellcheck stellen wir Euch Woche für Woche die Gegner der Seattle Seahawks in der Regular Season 2018 etwas genauer vor. Wir schauen uns an, wie der Kontrahent in der Vergangenheit gegen unser Lieblingsteam gespielt hat, betrachten die Franchise und den Spielerkader und geben einem befreundeten Fanklub die Möglichkeit, eine Einschätzung zu Team und anstehender Partie abzugeben. Heute: Arizona Cardinals.

Die Franchise:

  • Division: NFC West
  • Record: 3-12-0
  • 2017: 8-8-0 (2. Platz)
  • Gegründet: 1898
  • Super Bowl-Titel: –
  • Head Coach: Steve Wilks
  • General Manager: Steve Keim
  • Besitzer: Bill Bidwill
  • Teamfarben: Kardinalrot, Weiß, Schwarz
  • Maskottchen: Big Red
  • Heimstadion: State Farm Stadium

Das Internet:

Der Kader:

  • Stars: RB David Johnson, CB Patrick Peterson, WR Larry Fitzgerald, LB Chandler Jones
  • Rookies: OL Zack Golditch, OL Colby Gossett, CB Chris Jones, LB Dennis Gardeck, LB Zeke Turner, WR Jalen Tolliver, CB Deatrick Nichols, WR Trent Sherfield, WR Christian Kirk, OL Mason Cole, RB Chase Edmonds, OL Korey Cunningham, QB Josh Rosen, S Jonathan Owens
  • Namhafte Ex-Seahawks: FB Derrick Coleman, DE Benson Mayowa, OL Oday Aboushi
  • Gesamter Kader: http://www.azcardinals.com/roster/player-roster.html
  • Injury Report: http://www.azcardinals.com/gameday/injury-report.html

Die Bilanz:

  • Letztes Spiel: 30. September 2018, Week 4, State Farm Stadium, Phoenix, AZ: Seattle Seahawks 20:17 Arizona Cardinals, Highlights
  • Letzte 5 Spiele: 30.09.2018, State Farm Stadium, 20:17 Seahawks; 31.12.2017, CenturyLink Field, 26:24 Cardinals; 09.11.2017, University of Phoenix Stadium, 22:16 Seahawks; 24.12.2016, CenturyLink Field, 34:31 Cardinals; 23.10.2016, University of Phoenix Stadium, 6:6 (OT)
  • Gesamt: Cardinals 19 – Seahawks 19 – Unentschieden 1
  • Klassiker: “Verkicktes Unentschieden”, “58:0 in 2012”

Die Einschätzung:

German Birdgang (Jan Peiler): “Nach der wirklich zum Teil peinlichen Saison wäre es schön, zum Ende noch einen Erfolg zu feiern. Auf der anderen Seite wäre eine Niederlage der sichere erste Pick im NFL Draft 2019, was dem Team beim Neuaufbau sicher helfen würde. Trotzdem finde ich, dass beim Team der Ehrgeiz da sein sollte, besonders da es möglicherweise Larry Fitzgeralds letztes Spiel sein könnte.
Head Coach Steve Wilks ist ein netter, freundlicher Mensch, das merkt man, doch ihm fehlt das Feuer, das Bruce Arians hatte. Klar ist es Wilks erste Station als Cheftrainer, aber trotzdem denken wir, dass eine Trennung das Beste fürs Team wäre. In der Saison ist man nicht kreativ gewesen, bei Fourth Downs hat man immer gepuntet, statt mal dafür zu gehen. Selbst als klar war, dass die Saison gelaufen ist, kamen keine aggressiven Calls. ‘All or nothing’ war mal das Motto in Arizona, das wir inzwischen sehr vermissen.
Die Saison war enttäuschend. So schwach hatten wir das Team nicht erwartet. Aktuell spielen die Cardinals die schlechteste Runde in der Geschichte der Franchise. Zuletzt 1988 konnte man nur ein Heimspiel gewinnen. Natürlich gab es wieder viele Verletzungen, aber die O-Line hat in keinem Spiel mal dem QB Zeit gegeben oder Lücken für das Laufspiel geschaffen. Enttäuschend ist es besonders, dass es Woche für Woche schlechter wird und man anscheinend keine Lösung findet. Die Laufverteidigung ist mit Abstand die schlechteste der Liga. Selbst die Ersatz-Runningback der jeweiligen Teams hatten ihren Spaß mit uns. Es liegt viel Arbeit vor Arizona.
Schön war nur zu sehen, wie gut WR Christian Kirk bis zu seiner Verletzung spielte und wenn QB Josh Rosen mal Zeit hat, dass er den ersten Pick wert war. Rosens Statistiken sehen bescheiden aus, doch es lag nicht am Rookie, sondern an vielen anderen Faktoren. Wir vertrauen in Rosen.
Für den Saisonabschluss würde ich mir ein 23:17 für Arizona wünschen, aber da die Seahawks uns nichts schenken werden, sehe ich eher ein 13:24 und einen Sieg Seattles.
Nachträglich wünschen wir eurer Community, ein frohes Fest gehabt zu haben und wünschen euch und eurer Community einen guten Rutsch ins neue Jahr.”
(http://germanbirdgang.com)

Menü