Die German Sea Hawkers e.V. finanzieren sich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Der Finanzvorstand übersieht die Mittel des Vereins, er wird von zwei Kassenprüfern kontrolliert. Folgendermaßen werden die Mittel des Fanklubs verwendet:

Fanklub-Ausgaben:

Die Aufwendungen, um den Fanklub und sein redaktionelles Angebot zu unterhalten, setzen sich zusammen aus:

  • Chapter-Jahresbeitrag an das Central Council
  • Organisation Fanklubtreffen
  • Herstellung und Versand der Mitgliedsausweise
  • redaktionelle Inhalte
  • Spendengelder
  • Verwaltung
  • Merchandise
  • Preise für Gewinnspiele und Aktionen

Spendenzwecke:

Folgende sorgfältig ausgewählte Organisationen stehen bei den German Sea Hawkers e.V. als Spendenzwecke zur Wahl:

  • Schütze Deinen Kopf! (Hannelore Kohl Stiftung): Das Projekt der Stiftung sieht seine Aufgabe darin, für die Thematik Kopfverletzungen im Sport und in der Medizin zu sensibilisieren und gesicherte Erkenntnisse bezüglich Diagnostik, Therapie und „Return-to-play“-Maßnahmen sowie Maßnahmen zur Prävention bereitzustellen.
  • Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.: Die DGM ist die größte Selbsthilfeorganisation für Menschen mit neuromuskulären Erkrankungen in Deutschland. Beratung und Information für Betroffene und ihre Angehörige sind ihr ebenso ein Anliegen wie die Förderung der Erforschung der vielfältigen Muskelerkrankungen und die gesundheitspolitische Vertretung Muskelkranker.
  • Stiftung It’s for Kids: Die Stiftung setzt sich dafür ein, misshandelten und missbrauchten, vernachlässigten und benachteiligten Kindern konkret zu helfen. Zu diesem Zweck unterstützt sie bundesweit geeignete Projekte und Organisationen. Seit 2001 sind bereits mehrere Millionen Euro an bedürftige Kinder gegangen.
  • Herzenswünsche e.V.: Herzenswünsche e.V. ist ein bundesweit tätiger Verein, der schwer kranken Kindern und Jugendlichen lang ersehnte Wünsche erfüllt. Helferinnen und Helfer bemühen sich, zu Eltern, Ärzten, Therapeuten und natürlich den betroffenen Kindern einen intensiven Kontakt aufzubauen, um herauszufinden, welcher Wunsch einem Kind neuen Mut und neue Kraft geben kann.
  • DKMS: Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Leukämie. Die meisten davon sind Kinder und Jugendliche. Meist ist die einzige Rettung dieser Patienten eine Stammzellspende. Jeder Mensch kann sich kostenlos registrieren lassen. Hinter jeder Registrierung stecken allerdings eine Menge kosten für Material und Entschlüsselung der genetischen Informationen.
  • Stiftung Deutsche Depressionshilfe: Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe und das Deutsche Bündnis gegen Depression e.V. arbeiten kontinuierlich daran, die Versorgung von depressiv Erkrankten zu verbessern. Wir wollen über Depression aufklären, die Erkrankung noch besser erforschen und die Versorgung langfristig weiterentwickeln.
  • Stiftung Deutsche Krebshilfe: Ziel der Stiftung ist es, Krebskrankheiten in allen Erscheinungsformen zu bekämpfen. Nach dem Motto „Helfen. Forschen. Informieren.“ fördert die Deutsche Krebshilfe Projekte, um unter anderem neue Impulse in der Krebsforschung zu geben und die Behandlung Krebskranker zu verbessern.
  • Projektgruppe Seeadlerschutz e.V.: Die Projektgruppe ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Naturschutzverbänden und Institutionen. Deren Ziel ist es, einen langfristig gesicherten Brutbestand in Schleswig-Holstein aufzubauen und dadurch die Wiederausbreitung des Seeadlers nach Norden und Südwesten zu fördern.

Neue Zwecke können bei der Mitgliederversammlung hinzugewählt werden, sofern sie einen Zusammenhang mit American Football oder dem Verein erkennen lassen.

Spendenkonto:

Sparkasse Karlsruhe
IBAN: DE68 6605 0101 0108 2454 16
BIC: KARSDE66XXX
VWZ: Spende German Sea Hawkers e.V.