Tellerrand: NFL-Trainerkarussell

Als Black Monday wird der Montag bezeichnet, der auf den letzten Spieltag der Regular Season folgt. Traditionell gibt es an diesem Tag eine erste Welle von Trainerentlassungen in der NFL. Insgesamt sieben Cheftrainer, zwölf Offensive Coordinators und zwölf Defensive Coordinators wurden seit dem Black Monday entweder vor die Tür gesetzt oder haben ihren Arbeitsplatz freiwillig gewechselt. Wir wollen Euch einen Überblick verschaffen.

Auf die Trainerwechsel bei den Seahawks sind wir hier schon etwas eingegangen, es wird noch ein ausführlicherer Artikel folgen. Daher soll es in diesem Blick über den Tellerrand lediglich eine kleine Übersicht für die ganze Liga geben.

Fast alle offenen HC/OC/DC-Positionen wurden mittlerweile neu besetzt. Lediglich bei den St. Louis Rams gibt es noch keine offizielle Bestätigung für den neuen OC, der auf Brian Schottenheimer folgt. Aber die Zeichen verdichten sich mittlerweile, dass Frank Cignetti diesen Job übernehmen wird.

Der einzige Cheftrainer ohne neue Anstellung ist Mike Smith, der seinen Stuhl bei den Atlanta Falcons für Dan Quinn, den ehemaligen DC der Seahawks, räumen musste.

Ehemalige Trainer sind rot, neu verpflichtete Trainer grün und in Klammern steht der neue Job, falls bekannt. Bei nicht aufgeführten Teams, bzw. Positionen gab es (noch) keinen Trainerwechsel.

  • NFC West
    • Seattle Seahawks
      • DC: Kris Richard für Dan Quinn (-> HC Atlanta Falcons)
    • Arizona Cardinals
      • DC: James Bettcher für Todd Bowles (-> HC New York Jets)
    • San Francisco 49ers
      • HC: Jim Tomsula für Jim Harbaugh (-> HC University of Michigan)
      • OC: Geep Chryst für Greg Roman (-> OC Buffalo Bills)
      • DC: Eric Mangini für Vic Fangio (-> DC Chicago Bears)
    • St. Louis Rams
      • OC: Unbekannt für Brian Schottenheimer (-> OC University of Georgia)
  • NFC East
    • New York Giants
      • DC: Steve Spagnuolo für Perry Fewell (-> DBC Washington Football Team)
    • Washington Football Team
      • DC: Joe Barry für Jim Haslett (-> Ziel unbekannt)
  • NFC North
    • Chicago Bears
      • HC: John Fox für Marc Trestman (-> OC Baltimore Ravens)
      • OC: Adam Gase für Aaron Kromer (-> OLC Buffalo Bills)
      • DC: Vic Fangio für Mel Tucker (-> DBC University of Alabama)
  • NFC South
    • Atlanta Falcons
      • HC: Dan Quinn für Mike Smith (-> Ziel unbekannt)
      • OC: Kyle Shanahan für Dirk Koetter (-> OC Tampa Bay Buccaneers)
      • DC: Richard Smith für Mike Nolan (-> LBC San Diego Chargers)
    • Tampa Bay Buccaneers
      • OC: Dirk Koetter für Jeff Tedford (-> HC in der CFL bei den BC Lions )
  • AFC West
    • Denver Broncos
      • HC: Gary Kubiak für John Fox (-> HC Chicago Bears)
      • OC: Rick Dennison für Adam Gase (-> OC Chicago Bears)
      • DC: Wade Philips für Jack del Rio (-> HC Oakland Raiders)
    • Oakland Raiders
      • HC: Jack del Rio für Tony Sparano (-> TEC San Francisco 49ers)
      • OC: Bill Musgrave für Greg Olson (-> OC Jacksonville Jaguars)
      • DC: Ken Norton Jr. für Jason Tarver (-> LBC San Francisco 49ers)
  • AFC East
    • Buffalo Bills
      • HC: Rex Ryan für Doug Marrone (-> Asst. HC/OLC Jacksonville Jaguars)
      • OC: Greg Roman für Nathaniel Hackett (-> QBC Jacksonville Jaguars)
      • DC: Dennis Thurman für Jim Schwartz (-> Ziel unbekannt)
    • New York Jets
      • HC: Todd Bowles für Rex Ryan (-> HC Buffalo Bills)
      • OC: Chan Gailey für Marty Mornhinweg (-> QBC Baltimore Ravens)
      • DC: Kacy Rodgers für Dennis Thurman (-> DC Buffalo Bills)
  • AFC North
    • Pittsburgh Steelers
      • DC: Keith Butler für Dick Lebeau (-> Asst. HC Tennessee Titans)
    • Baltimore Ravens
      • OC: Marc Trestman für Gary Kubiak (-> HC Denver Broncos)
    • Cleveland Browns
      • OC: John DeFilippo für Kyle Shanahan (-> OC Atlanta Falcons)
  • AFC South
    • Jacksonville Jaguars
      • OC: Greg Olson für Jedd Fisch (-> QBC/WRC/PGC University of Michigan)

Alle Angaben sind auf dem Stand 13.02.2015. Sollte es bis zum Saisonbeginn 2015 noch größere Veränderungen geben, dann werden wir bis dahin noch einen aktualisierten Beitrag veröffentlichen.


Im Beitrag verwendete Abkürzungen:

  • CFL: Canadian Football League
  • DBC: Defensive Backs Coach
  • DC: Defensive Coordinator
  • HC: Head Coach
  • Asst. HC: Assistant Head Coach
  • LBC: Linebackers Coach
  • OC: Offensive Coordinator
  • OLC: Offensive Line Coach
  • PGC: Passing Game Coordinator
  • QBC: Quarterbacks Coach
  • TEC: Tight End Coach
  • WRC: Wide Receivers Coach
Menü