Seahawks verlängern mit Head Coach Pete Carroll

Die Seattle Seahawks haben den nach der anstehenden Saison auslaufenden Vertrag von Head Coach Pete Carroll verlängert. Nur zwei Tage nachdem General Manager John Schneider einen neuen Kontrakt unterschrieb hat nun auch der Cheftrainer der Seahawks, der das Team in der Saison 2013/14 zum ersten Super Bowl-Titel der Franchise-Geschichte führte, ein neues Arbeitspapier unterzeichnet. Die Verlängerung um drei Jahre bindet Carroll bis 2019 an Seattle.

Carroll, der achte Coach der Seahawks überhaupt, kam wie General Manager John Schneider 2010 nach Seattle. Zusammen wurden die beiden Protagonisten zu den Gesichtern des Erfolgs im Pacific Northwest. Im Februar 2014 krönte Carroll seine Laufbahn, indem er der dritte Trainer überhaupt (nach Barry Switzer und Jimmy Johnson) wurde, der es schaffte eine nationale Meisterschaft im College Football mit einem Super Bowl-Titel zu vereinen.

Über die Höhe des Gehalts ist offiziell nichts bekannt, da diese Informationen traditionell unter Verschluss gehalten werden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass der Coach, der neben Bill Belichick (New England Patriots) und Sean Payton (New Orleans Saints) schon vor der Verlängerung zu den bestbezahlten Trainern der NFL gehörte, auch in Zukunft in den oberen Sphären dieser Rangliste schwebt. Der Erfolg der vergangenen Jahre macht selbst eine Gehaltserhöhung naheliegend.

Hier noch ein paar weitere Tweets als Reaktionen auf die Vertragsverlängerung:

https://twitter.com/DougBaldwinJr/status/758139872511078401

https://twitter.com/evanonfg/status/758159054334201859


In der Offseason schrieben wir bereits hier über die Draft-Bemühungen von John Schneider und Pete Carroll: https://www.germanseahawkers.com/john-schneider-und-pete-carroll-born-to-draft/

Menü