Preview: Preseason 2016 (Week 2) – Vikings @ Seahawks

Weiter geht’s in der Saisonvorbereitung mit Preseason-Spiel Nummer zwei. Die Seattle Seahawks empfangen das Team, das sie vergangene Spielzeit mit etwas Glück aus den Playoffs warfen – die Minnesota Vikings. Jermaine Kearse wird dann nicht der einzige Wide Receiver mit deutschen Wurzeln sein, der im CenturyLink Field von Seattle das Spielfeld betritt. Rookie Moritz Böhringer (zuletzt Schwäbisch Hall Unicorns, GFL) darf die einzigartige Atmosphäre kennenlernen und im Pacific Northwest weiter um einen Kaderplatz bei den Wikingern kämpfen. Bei den Seahawks werden ebenfalls zahlreiche Spieler versuchen, ihre Positionen zu stärken oder gar einen besseren Eindruck als in der Vorwoche zu hinterlassen. Wir machen vor dem ersten Heimspiel der Preseason den Schnellcheck.

Das Spiel:

  • Kickoff ist um 4 Uhr deutscher Zeit in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.
  • Wie alle anderen Preseason-Spiele der Seahawks ist dieses in den USA nur im regionalen Sender Q13 FOX zu sehen, in Deutschland ist die Partie nur per NFL GamePass empfangbar.
  • Austragungsort ist das CenturyLink Field in Seattle, Washington.
  • Für beide Mannschaften ist es das zweite Spiel der Preseason.
  • Zum Einsatz kommen hauptsächlich Rookies und andere Spieler, die um ihren Platz im Team kämpfen.
  • Die Etablierten spielen in der Regel maximal ein bis zwei Drives oder ein Quarter, die neu formierte O-Line der Seahawks eventuell ein bisschen länger.

Der Gegner:

  • Minnesota Vikings (NFC North)
    • Bilanz 2015: 11-5-0 (1. Platz, Playoff-Qualifikation), First-Round Bye, Divisional-Niederlage vs. Seahawks (9:10)
    • 2016 Record: –
    • In der NFL seit: 1961
    • Super Bowl-Titel: 0
    • Head Coach: Mike Zimmer
    • General Manager: Rick Spielman
    • Besitzer: Zygi Wilf
    • Teamfarben: Lila, Gold, Weiß
    • Maskottchen: Viktor the Viking
    • Heimstadion: U.S. Bank Stadium
  • Kader:
    • Legenden: RB Adrian Peterson
    • Stars: QB Teddy Bridgewater, LB Anthony Barr, T Matt Kalil, TE Kyle Rudolph
    • Rookies: WR Moritz Böhringer, CB Mackensie Alexander, T Willie Beavers, OLB Kentrell Brothers, TE Kyle Carter, DT Theiren Cockran, LB Jake Ganus, RB C.J. Ham, S Jayron Kearse, DT Claudell Louis, WR Marken Michel, TE David Morgan, DE Denzell Perine, RB Jhurell Pressley, CB Tre Roberson, QB Joel Stave, WR Troy Stoudermire, WR Laquon Treadwell, DE Stephen Weatherly
  • Einschätzung:
    • von deutscher Fangruppierung des gegnerischen Teams
    • folgt an “dieser Stelle” in der Regular Season.

Die Seahawks:

  • Fokus:
    • Kann die erste Garde der O-Line an den vielversprechenden Auftritt in Kansas City anknüpfen?
    • Koennen die Backup-O-Liner diesmal mehr überzeugen?
    • Schafft es die D-Line, mehr Druck auszuüben und damit die Grundlage fuer mehr Turnovers zu legen?
    • Welcher Backup-QB stellt sich gegen die Vikings besser an? Kann Trevone Boykin seine Probleme im Huddle beheben und seinen Vorsprung ausbauen? Erwischt Jake Heaps einen besseren Tag als gegen die Chiefs?
    • Welche Runningbacks machen diesmal auf sich aufmerksam? Zeigt sich Christine Michael weiterhin in guter Verfassung?
    • Koennen Receiver Tanner McEvoy und Safety Tyvis Powell den guten ersten Eindruck bestätigen oder spielen sich diesmal andere Rookies ins Rampenlicht?
    • Wie teilen DeShawn Shead, Jeremy Lane und Tharold Simon die Spielanteile als Cornerbacks unter sich auf? Wer nutzt seine Einsatzzeit am effektivsten?
    • Wer füllt die SAM-Linebacker-Lücke, die Bruce Irvin gerissen hat?
    • In welcher Verfassung zeigen sich Sophomores (Spieler im zweiten Jahr) wie WR Tyler Lockett, LB Cassius Marsh und DE Frank Clark?
  • Kader:
    • Verletzungen/Injury Report: kommt zur Regular Season
      • Nicht spielen werden voraussichtlich Kam Chancellor, J’Marcus Webb, C.J. Prosise, Thomas Rawls, Jimmy Graham, Jordan Hill.
      • Mike Morgan und Zac Brooks sind dagegen einsatzbereit.
    • Depth Chart
    • Transaktionen
Menü