Tellerrand: Regular Season 2016 (Week 1)

Die erste Woche ist vorbei und es gab einige spannende Partien und auch viele mit überraschendem Ausgang. Neben dem knappen Ergebnis in Seattle ist da besonders an das deutliche Ergebnis zu denken, mit dem die 49ers in ihrem Heimspiel gegen die Rams punkteten. Wir schauen, wie sich die anderen Teams aus der NFC West am Auftaktwochenende geschlagen haben.

Los Angeles Rams @ San Francisco 49ers 0:28

In einem nicht besonders schönen Spiel gewinnen die 49ers am Ende mit 28:0. Der unrühmliche Höhepunkt war im 4. Quarter die Disqualifikation von Aaron Donald nach seiner zweiten Personal Foul Penalty. Eine der neuen Regeln diese Saison besagt, dass ein Spieler bei der zweiten Personal Foul Strafe im selben Spiel automatisch für das Spiel disqualifiziert wird. Donald hat in diesem Fall vermutlich noch Glück da ihm wohl nur eine weitere Geldstrafe aber keine Sperre für die nächsten Spiele droht.

Insgesamt haben die Rams sich in diesem Spiel deutlich schwächer gezeigt als erwartet. Ob die 49ers weiter Siege gegen derzeit auf dem Papier deutlich bessere Mannschaften einfahren können ist zweifelhaft. Für die Seahawks ist dieses Ergebnis sicherlich sehr erfreulich, da jede Niederlage der Rams es für einen ansonsten eher starken Konkurrenten schwieriger macht.

New England Patriots @ Arizona Cardinals 23:21

Am Sonntag spielten außer den Seahawks auch die Cardinals. Dort waren die Patriots zu besuch. In einem knappen Spiel konnten sich hier die Patriots durchsetzen. Da die Patriots derzeit ohne Tom Brady auskommen müssen rechnete man hier eigentlich damit, dass die Cardinals dieses Spiel gewinnen würden. Am Ende war es ein verschossenes 47 yard Field Goal mit noch 41 Sekunden im vierten Quarter das den Endstand von 23:21 bestätigt. Die Patriots konnten danach die Zeit einfach auslaufen lassen.

Auch dieses Ergebnis ist aus Sicht der Seahawks sehr erfreulich, da ein weiterer starker Konkurrent aus unserer Division ein Spiel nicht gewinnen konnte.

Natürlich läßt sich aus den Spielen dieser Woche noch nicht viel über den Verlauf der Saison sagen. Wenn man etwas sagen kann, dann dass Football immer für eine Überraschung gut ist.

Nächsten Sonntag geht es dann für die Seahawks nach Los Angeles. Die 49ers machen sich auf den Weg zu den Panthers und die Cardinals bekommen Besuch von den Buccaneers.

Das war es mit dem Blick über den Tellerrand. Bis nächste Woche und Go Hawks!

Menü