Preview: Preseason 2017 (Week 3) – Chiefs @ Seahawks

In Woche 3 der Preseason geht es für das Team aus Seattle gegen die Kansas City Chiefs. Die heiße Phase für die Kämpfe um Plätze im 53-er Kader hat begonnen. Traditionell stehen in der dritten Woche der Preseason jedoch die Starter am längsten auf dem Feld, weshalb dies der erste etwas längere Härtetest für Russell Wilson, Doug Baldwin und Co. wird. Kickoff ist in der Nacht vom kommenden Freitag auf Samstag um 2 Uhr deutscher Zeit im CenturyLink Field.

Auf welche Spieler sollte ich achten?

Starting-Defense: Die gesamte erste Garde der Defense aus Seattle steht in diesem Spiel im Fokus, da sie erstmals in dieser Saison etwas länger auf dem Feld stehen wird. Nachdem sie bei den Chargers in Woche Eins sowie gegen Minnesota in Woche Zwei gegen deren Starter noch nicht wie die Defense aussah, welche man von Seattle gewöhnt ist und jeweils viel Raumgewinn zuließ, gilt es die Starting-Offense der Chiefs bei wenigen Punkten zu halten. Eine Leistungssteigerung der Starter muss im Vergleich zu den vorigen beiden Spielen her. Hiermit ist vor Allem die Run-Defense sowie der Pass-Rush gemeint. In der letzten Woche kam viel zu wenig Druck von den talentierten Startern auf den Quarterback und Läufe über 10 oder mehr Yards wurden stellenweise auch ungewöhnlich oft zugelassen, zumal die Seahawks in der vergangenen Saison die beste Verteidigung gegen den Lauf stellten.

CB Shaquill Griffin: Nachdem der Rookie in Woche Eins etwas Lehrgeld bezahlen musste, sah die Performance des talentierten Cornerbacks schon besser aus, was Mut macht. Im Moment scheint er im Kampf um den Starting-Job gegenüber von Richard Sherman die Nase ganz leicht vorne zu haben. Nun gilt es, seine gute Leistung zu bestätigen und einen weiteren Schritt Richtung Starting-Job zu machen.

Offensive Line: Nach dem bitteren Ausfall von George Fant, der sich als Starting Left Tackle zu etablieren schien, könnte in der Line wieder munter durchgemischt werden. Wird Luke Joeckel, der einen guten Eindruck als linker Guard machte auf Tackle Rücken? Wird Neuzugang Matt Tobin zeigen können, dass er auf dieser Position starten kann und wie werden sich die notwendigen Veränderungen auf die Gesamtperformance der ohnehin schwachen Line auswirken? Teile davon werden wir vielleicht in diesem Spiel sehen, jedoch können wir erst in den kommenden Wochen erfahren, wie die endgültige Starting-Line aussehen wird.

Weitere interessante Spieler: Es wird spannend zu beobachten sein, ob Russell Wilson seinen durchweg positiven Eindruck bestätigen kann und ob er auch gegen die starke Starting-Secondary der Chiefs überzeugen kann. Darüber hinaus wird die Leistung von Kasen Williams, der bislang eine bärenstarke Preseason spielt mit Spannung zu verfolgen sein. Wenn Paul Richardson und/oder Tyler Lockett zurückkehren und auch Jermaine Kearse einsatzbereit ist, stellt sich auch die Frage, wo er in der Depth Chart steht. Wie schlagen sich die Running-Backs um Lacy, Prosise und Rawls und vor Allem: Kann Blair Walsh all seine Kicks verwandeln? Die Antwort bekommen wir am frühen Samstagmorgen.

Wo kann ich die Partie verfolgen?

Alle Preseason-Spiele der Seattle Seahawks sind empfangbar per NFL GamePass. Eine weitere Streaming-Möglichkeit DAZN. Die Streaming-Plattform zeigt die Begegnung diesmal als Einzelspiel mit deutschem Kommentator.

Hat die Begegnung Aussagekraft?

Das Ergebnis mit Sicherheit nicht, wenngleich man in diesem Spiel einen besseren und umfangreicheren Eindruck von den Startern der Seahawks gewinnen kann. Die Plays an sich? Teilweise schon, ja. Preseason-Spiele geben eher Auskunft zu einzelnen Spielern im Duell mit ihren Gegenspielern als zum großen Ganzen. Daher ist es ratsam, sich bei der Bewertung eines Spielers anhand eines Vorbereitungsspiels immer auch anzuschauen, welche Qualität der Gegenspieler hat. Dass Doug Baldwin einen Cornerback vernascht, der nur geringe Chancen auf einen Kaderplatz hat, ist wenig überraschend. Wenn aber Kasen Williams Spieler wie CB Marcus Peters vernascht, könnte das schon etwas Positives über sein Leistungsniveau aussagen.

Menü