Endergebnis: Wir suchen unser Stadionbanner

Lange hat sich die Jury beraten, viel wurde diskutiert – die drei Finalisten des Stadionbanner-Wettbewerbs haben es der Redaktion der German Sea Hawkers nicht einfach gemacht. Und dennoch musste eine Entscheidung getroffen werden. Hier und heute geben wir sie bekannt.

Der Gewinner des Stadionbanner-Wettbewerbs und damit einer kostenlosen Jahresmitgliedschaft bei den German Sea Hawkers ist Mario Hansen. Hier ist sein Gewinner-Banner zu sehen:

Mario Hansen

Die Jury begründet ihre Entscheidung folgendermaßen:

“Das Banner von Mario Hansen setzt die in der Ausschreibung geforderten Inhalte von allen drei Finalisten am besten um. Es ist erkennbar, dass es sich um den Fanklub handelt, die Nationalfarben sind vorhanden und die Fans sind durch die charakteristische 12 schön einbezogen. Durch seine klar strukturierten und sauberen Linien ist das Banner fürs Stadion geeignet, weil sich auch aus großer Entfernung seine Herkunft und Bedeutung erkennen lässt. Einen besonders guten Eindruck hinterlässt die integrierte Skyline bei der Jury. Sie verbindet symbolisch die zwei Orte, die wichtig sind – Deutschland und die Stadt Seattle. Insgesamt ein schlichtes und dennoch ausdrucksstarkes Banner.”

Herzlichen Glückwunsch, Mario! Du bist ab sofort und sogar durchgängig bis 2016 kostenlos Mitglied der German Sea Hawkers.

Wir bedanken uns nochmals herzlich bei den zwei Finalistinnen, die ebenfalls großartige Banner eingereicht haben und deshalb einen Trostpreis erhalten. Die Jury meint:

“Syd Ryder Tyz und Caroline Bekiersz haben großartige Banner eingereicht, die völlig verdient im Finale standen, weil sie beide mit individuellen Merkmalen direkt ins Auge stachen. Syd hat mit einem reißerischen, angriffslustigen Motiv das lebendigste Banner von allen Teilnehmer kreiert und damit die Spielweise der Seattle Seahawks schön dargestellt. Die Jury ist begeistert von ihren Design-Fähigkeiten. Caroline hingegen hat den Fanklub als Grundlage ihres Logos verwendet und so einen anderen – vielleicht den kreativsten – Zugang zum Banner-Wettbewerb gefunden. Ihre Idee wurde und wird von den German Sea Hawkers inhaltlich aufgegriffen.”

RunnerUp

Abschließend soll angemerkt sein, dass Aspekte aus allen Stadionbannern in unsere endgültige Variante einfließen können. Mario Hansens Gewinner-Entwurf dient als Grundlage, auf dessen Basis ein stadiongeeignetes Banner produziert wird und hoffentlich schon bald von German Sea Hawkers-Mitglieder nach Seattle mit ins CenturyLink Field genommen wird.

Menü