GSH-Mitglied Daniel Appel hat sich auf dieser Seite intensiv mit der Geschichte der Seattle Seahawks auseinandergesetzt. In der folgenden Timeline liefert er einen chronikalischen Überblick, der im Jahr 1972 beginnt und bis in die Gegenwart reicht.

Gründung

Das Jahr 1976 beinhaltet die Gründung unseres Lieblings-Teams aus Seattle. Die Vorbereitungen dafür begannen aber bereits vier Jahre zuvor, also im Jahre 1972. Durch Geschäftsleute und Lokalpolitiker aus Seattle wurde die Idee eines NFL-Teams geboren, welche am 05. Dezember 1974 mit der Unterzeichnung durch die NFL und den Verantwortlichen des zu dieser Zeit noch namenlosen Teams besiegelt wurde. Dies änderte sich 1975, als John Thompson (ehemaliges Vorstandsmitglied der University of Washington) zum ersten General Manager ernannt wurde. Kurz danach bekam das Team den heute immer noch gültigen Namen „Seattle Seahawks“, welcher durch einen öffentlichen Wettbewerb entstand.

Der Spielbetrieb wurde dann nochmal knapp zwei Jahre später (1976) aufgenommen, wodurch sich das Gründungsdatum (amerikanisch: Established in 1976) erklären lässt.

Randnotiz: Eigentümer der Franchise war zu der Zeit die Familie der Warenhauskette „Nordstorm“.

Menü