Maximilian Länge, 25, ist seit März 2016 Präsident der German Sea Hawkers e.V. Der Journalismus-Student aus Schwäbisch Gmünd lebt zur Zeit in München. Er ist Mitglied im Fanklub seit Mai 2014. In seiner Freizeit spielt Länge Handball, schreibt Texte für die GSH-Website und fotografiert bei Sportveranstaltungen.

Für den Fanklub kümmert sich Länge unter anderem um die Redaktion, Kontakt nach Seattle, Fortschritt im Verein sowie die Organisation von Treffen und Gruppenreisen.